Angebote zu "Zukunft" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Zukunft der Low Cost Carrier
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Low Cost Carrier ab 44.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Die Zukunft der Low Cost Carrier
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Low Cost Carrier ab 34.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
LCIA - Low Cost Intelligent Automation
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezialisierte und hochqualitative Produkte kostengünstig und wettbewerbsfähig produzieren - der Traum jedes Unternehmers. Durch Low Cost Intelligent Automation (LCIA) bringen die Leser die Produktivität ihrer Arbeitskräfte auf ein ungeahntes Niveau. Hitoshi Takeda, Entwickler des Synchronen Produktionssystems, zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele wie man das fachliche Potenzial der Mitarbeiter in Unternehmenserfolge verwandelt. Teure, fehleranfällige und wartungsintensive Maschinen gehören der Vergangenheit an · Unternehmen, die LCIA konsequent anwenden, gehört die Zukunft!

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
LCIA - Low Cost Intelligent Automation
133,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezialisierte und hochqualitative Produkte kostengünstig und wettbewerbsfähig produzieren - der Traum jedes Unternehmers. Durch Low Cost Intelligent Automation (LCIA) bringen die Leser die Produktivität ihrer Arbeitskräfte auf ein ungeahntes Niveau. Hitoshi Takeda, Entwickler des Synchronen Produktionssystems, zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele wie man das fachliche Potenzial der Mitarbeiter in Unternehmenserfolge verwandelt. Teure, fehleranfällige und wartungsintensive Maschinen gehören der Vergangenheit an · Unternehmen, die LCIA konsequent anwenden, gehört die Zukunft!

Anbieter: buecher
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Die Zukunft der Low Cost Carrier
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Low Cost Carrier ab 44.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Die Zukunft der Low Cost Carrier
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zukunft der Low Cost Carrier ab 34.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Low-Cost Carrier am Flughafen Innsbruck
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Management Center Innsbruck Internationale Fachhochschulgesellschaft mbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Chancen und Probleme, welche durch die Integration von Low-Cost Carriern (LCC) in den Flugplan des Flughafen Innsbruck entstehen, zu evaluieren. Dabei wird mit Hilfe von Experteninterviews zuerst die Relevanz des Themas in der Zukunft ermittelt. Durch die geographische Nähe des Airports an populären Tourismusregionen und der erwarteten hohen Konkurrenzfähigkeit von LCCs wird dem Thema zukünftig eine große Bedeutung zugeschrieben. Anschließend werden auf der einen Seite die wirtschaftlichen Auswirkungen der sogenannten Billigfluggesellschaften in Innsbruck sowie auf der anderen Seite non-monetäre Auswirkungen wie beispielsweise das Image des Flughafens evaluiert.Die befragten Experten, darunter Mitarbeiter des Flughafens Innsbruck, sehen durch eine mögliche Steigerung der Passagierzahlen vor allem im wirtschaftlichen Bereich gute Chancen. Dadurch kann auch eine Umsatzerhöhung durch sekundäre Einnahmen wie etwa durch Duty-Free Shops oder Parkgebühren erzielt werden. Andererseits können durch einen Wegfall eines Low-Cost Carriers die Passagierzahlen schnell sinken und dadurch wichtige Einnahmen fehlen. Zudem sehen es die Experten als Gefahr an, dass LCCs durch ihr enormes Kostenbewusstsein einen Preisdruck auf den Airport aufbauen könnten. Durch die strikte Gleichbehandlungspolitik der Airlines versucht sich der Flughafen frühzeitig gegen diese Gefahr zu schützen. Zudem könnten durch einen erhöhten Flugverkehr Gegenbewegungen der Anrainer entstehen. Eine Integration von Low-Cost Carriern in den Flugplan des Flughafens Innsbruck kann daher sowohl Chancen als auch Probleme mit sich bringen. Die Arbeit behandelt ausschließlich die Auswirkungen von Low-Cost Carriern auf den Flughafen Innsbruck, Auswirkungen auf die Region und den Tourismus werden nicht berücksichtigt.Das Geschäftsmodell von Billigfluggesellschaften hat sich in kurzer Zeit sehr schnell entwickelt. Es zielt darauf ab, die eigenen Kosten zu minimieren, um so den Passagieren günstige Tarife anbieten zu können. Aus diesem Grund müssen auch die Flughafengebühren so gering wie möglich gehalten werden. Der Flughafen Innsbruck als Regionalairport ist vor allem eine wichtige Destination für den Wintertourismus. Außerdem verbindet er täglich mehrmals die beiden Hubs Wien und Frankfurt mit regelmäßigen Flügen. Um ein breites Streckennetz bieten zu können, wird der Flughafen Innsbruck auch von Low-Cost Carriern angeflogen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Der Markt für Low Cost Carrier in Europa
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Tourismus - Sonstiges, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: Was früher noch ein Luxusgut für Reiche und Privilegierte war, ist in unserer heutigen Zeit zu etwas Alltäglichem geworden - das Fliegen. Mit Slogans wie "Fliegen zum Taxipreis", "Fly high, pay low", oder " Fliegen zum Preis von einer Jeans" wird seit einigen Jahren verstärkt im Luftverkehr geworben. Das dazugehörige Geschäftsmodell nennt sich "Low Cost Carrier".Durch die Liberalisierung des zivilen Luftverkehrsmarktes in Europa Anfang der neunziger Jahre, konnten erstmals alle Fluggesellschaften jede beliebige europaweite Flugstrecke aufnehmen. Die Deregulierung bedeutete für den Kunden eine größere Auswahl an Flugoptionen und günstigere Ticketpreise und ermöglichte es den Low Cost Carriern in den europäischen Markt einzutreten. Während der europäische Luftverkehr weiter wächst, verlieren die ursprünglichen Full Service Carrier immer mehr an Führungsrolle. Stattdessen sind Low Cost Carrier wie Germanwings, easyJet oder Rynair, die in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind, der neue Wachstumsmotor im Luftverkehr und machen das Fliegen, dank preiswerten Tickets, für eine breite Bevölkerungsschicht zugänglich. Das Modell des Billigfliegers hat sich in den letzten zwanzig Jahren stark entwickelt und seinen Marktanteil in Europa stetig erhöht. Doch was ist das Erfolgsrezept dieses Businessmodells? Was macht Low Cost Carrier so einzigartig und profitabel und was unterscheidet sie von den herkömmlichen Full Service Carriern? Im Folgenden werden auf diese und ähnliche Aspekte genauer eingegangen, Fragen nach Entwicklung, Geschäftsmodell und Zielen genauer erläutert und schließlich die Perspektiven des Low Cost Carrier - Segments für die Zukunft im Luftverkehr zusammengefasst. Insbesondere wird der Focus dieser Arbeit auf dem europäischen Markt der Low Cost Carrier unter Berücksichtigung von drei in Europa marktführenden Low Cost Carriern (Rynair, easyJet, Germanwings) liegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
LCIA - Low Cost Intelligent Automation
129,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Spezialisierte und hochqualitative Produkte kostengünstig und wettbewerbsfähig produzieren - der Traum jedes Unternehmers. Durch Low Cost Intelligent Automation (LCIA) bringen die Leser die Produktivität ihrer Arbeitskräfte auf ein ungeahntes Niveau. Hitoshi Takeda, Entwickler des Synchronen Produktionssystems, zeigt anhand zahlreicher Fallbeispiele wie man das fachliche Potenzial der Mitarbeiter in Unternehmenserfolge verwandelt. Teure, fehleranfällige und wartungsintensive Maschinen gehören der Vergangenheit an · Unternehmen, die LCIA konsequent anwenden, gehört die Zukunft!

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot