Angebote zu "Europa" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Der Markt für Low Cost Carrier in Europa
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: Was früher noch ein Luxusgut für Reiche und Privilegierte war, ist in unserer heutigen Zeit zu etwas Alltäglichem geworden - das Fliegen. Mit Slogans wie "Fliegen zum Taxipreis", "Fly high, pay low", oder " Fliegen zum Preis von einer Jeans" wird seit einigen Jahren verstärkt im Luftverkehr geworben. Das dazugehörige Geschäftsmodell nennt sich "Low Cost Carrier".Durch die Liberalisierung des zivilen Luftverkehrsmarktes in Europa Anfang der neunziger Jahre, konnten erstmals alle Fluggesellschaften jede beliebige europaweite Flugstrecke aufnehmen. Die Deregulierung bedeutete für den Kunden eine größere Auswahl an Flugoptionen und günstigere Ticketpreise und ermöglichte es den Low Cost Carriern in den europäischen Markt einzutreten. Während der europäische Luftverkehr weiter wächst, verlieren die ursprünglichen Full Service Carrier immer mehr an Führungsrolle. Stattdessen sind Low Cost Carrier wie Germanwings, easyJet oder Rynair, die in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind, der neue Wachstumsmotor im Luftverkehr und machen das Fliegen, dank preiswerten Tickets, für eine breite Bevölkerungsschicht zugänglich. Das Modell des Billigfliegers hat sich in den letzten zwanzig Jahren stark entwickelt und seinen Marktanteil in Europa stetig erhöht. Doch was ist das Erfolgsrezept dieses Businessmodells? Was macht Low Cost Carrier so einzigartig und profitabel und was unterscheidet sie von den herkömmlichen Full Service Carriern?Im Folgenden werden auf diese und ähnliche Aspekte genauer eingegangen, Fragen nach Entwicklung, Geschäftsmodell und Zielen genauer erläutert und schließlich die Perspektiven des Low Cost Carrier - Segments für die Zukunft im Luftverkehr zusammengefasst. Insbesondere wird der Focus dieser Arbeit auf dem europäischen Markt der Low Cost Carrier unter Berücksichtigung von drei in Europa marktführenden Low Cost Carriern (Rynair, easyJet, Germanwings) liegen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Der Markt für Low Cost Carrier in Europa
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Sprache: Deutsch, Abstract: Was früher noch ein Luxusgut für Reiche und Privilegierte war, ist in unserer heutigen Zeit zu etwas Alltäglichem geworden - das Fliegen. Mit Slogans wie "Fliegen zum Taxipreis", "Fly high, pay low", oder " Fliegen zum Preis von einer Jeans" wird seit einigen Jahren verstärkt im Luftverkehr geworben. Das dazugehörige Geschäftsmodell nennt sich "Low Cost Carrier".Durch die Liberalisierung des zivilen Luftverkehrsmarktes in Europa Anfang der neunziger Jahre, konnten erstmals alle Fluggesellschaften jede beliebige europaweite Flugstrecke aufnehmen. Die Deregulierung bedeutete für den Kunden eine größere Auswahl an Flugoptionen und günstigere Ticketpreise und ermöglichte es den Low Cost Carriern in den europäischen Markt einzutreten. Während der europäische Luftverkehr weiter wächst, verlieren die ursprünglichen Full Service Carrier immer mehr an Führungsrolle. Stattdessen sind Low Cost Carrier wie Germanwings, easyJet oder Rynair, die in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind, der neue Wachstumsmotor im Luftverkehr und machen das Fliegen, dank preiswerten Tickets, für eine breite Bevölkerungsschicht zugänglich. Das Modell des Billigfliegers hat sich in den letzten zwanzig Jahren stark entwickelt und seinen Marktanteil in Europa stetig erhöht. Doch was ist das Erfolgsrezept dieses Businessmodells? Was macht Low Cost Carrier so einzigartig und profitabel und was unterscheidet sie von den herkömmlichen Full Service Carriern?Im Folgenden werden auf diese und ähnliche Aspekte genauer eingegangen, Fragen nach Entwicklung, Geschäftsmodell und Zielen genauer erläutert und schließlich die Perspektiven des Low Cost Carrier - Segments für die Zukunft im Luftverkehr zusammengefasst. Insbesondere wird der Focus dieser Arbeit auf dem europäischen Markt der Low Cost Carrier unter Berücksichtigung von drei in Europa marktführenden Low Cost Carriern (Rynair, easyJet, Germanwings) liegen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Hayes, A: Analyse und Bewertung von Marktpositi...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse und Bewertung von Marktpositionen ausgewählter Low Cost Airlines in Europa, Autor: Hayes, Aileen, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 116, Informationen: Paperback, Gewicht: 178 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Der Flughafen Frankfurt-Hahn
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Mit dem Aufkommen der Low-Cost-Airlines Mitte der 90er Jahre erlebte der Luftverkehr in Europa eine deutliche Belebung. Durch stark sinkende Flugpreise wurde eine zusätzliche Nachfrage generiert, wovon auch zahlreiche Flughäfen profitierten. Einer dieser Flughäfen ist die ehemalige US-Air Base im Hunsrück, der Flughafen Frankfurt-Hahn, der mit Ryanair 1999 zum ersten Standort einer Low-Cost-Airline in Deutschland wurde. Seine überdurchschnittlich steigenden Verkehrszahlen machten ihn zu einem der am schnellsten wachsenden Flughäfen Deutschlands und zum Vorzeigeobjekt von Rheinland-Pfalz. Der Autor Kian Mehrnusch gibt einen Überblick, wie es zum ,,Boom" der Billigflieger und des Flughafens Frankfurt-Hahn kam und welches Potenzial der Regionalflughafen hat. Darauf aufbauend werden die wirtschaftlichen und touristischen Auswirkungen auf das strukturschwache Umland gezeigt. Eine Marketingkonzeption zeigt die Schwächen im Tourismus von RLP auf und gibt Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Destinationsmarketing. Das Buch richtet sich an Fluggesellschaften, Flughäfen, Wirtschaftspolitiker, Tourismusorganisationen und -verbände sowie die interessierte Bevölkerung von RLP.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Der Flughafen Frankfurt-Hahn
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Mit dem Aufkommen der Low-Cost-Airlines Mitte der 90er Jahre erlebte der Luftverkehr in Europa eine deutliche Belebung. Durch stark sinkende Flugpreise wurde eine zusätzliche Nachfrage generiert, wovon auch zahlreiche Flughäfen profitierten. Einer dieser Flughäfen ist die ehemalige US-Air Base im Hunsrück, der Flughafen Frankfurt-Hahn, der mit Ryanair 1999 zum ersten Standort einer Low-Cost-Airline in Deutschland wurde. Seine überdurchschnittlich steigenden Verkehrszahlen machten ihn zu einem der am schnellsten wachsenden Flughäfen Deutschlands und zum Vorzeigeobjekt von Rheinland-Pfalz. Der Autor Kian Mehrnusch gibt einen Überblick, wie es zum ,,Boom" der Billigflieger und des Flughafens Frankfurt-Hahn kam und welches Potenzial der Regionalflughafen hat. Darauf aufbauend werden die wirtschaftlichen und touristischen Auswirkungen auf das strukturschwache Umland gezeigt. Eine Marketingkonzeption zeigt die Schwächen im Tourismus von RLP auf und gibt Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Destinationsmarketing. Das Buch richtet sich an Fluggesellschaften, Flughäfen, Wirtschaftspolitiker, Tourismusorganisationen und -verbände sowie die interessierte Bevölkerung von RLP.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Low Cost Carrier (LCC) in Europa. Historie Gege...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Low Cost Carrier (LCC) in Europa. Historie Gegenwart Zukunftsaussichten ab 34.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
EU-Verkehrspolitik
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der vollständigen Liberalisierung des Luftverkehrs der Europäischen Union 1997 hat sich die Branchenstruktur dramatisch geändert. Das alte System der ineffizienten Flag Carrier und restriktiven bilateralen Luftverkehrsabkommen sah sich durch die Öffnung des Marktes einer Welle von neuen, unter ökonomischen Gesichtspunkten operierenden, Fluggesellschaften gegenüber. Der Autor René Kraus gibt einen Einblick in die Entwicklungen der Luftverkehrspolitik auf den Märkten USA und Europa. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung steht die Wettbewerbssituation im europäischen Luftverkehr nach der Liberalisierung. Wie wirken die Instrumente der Verkehrspolitik auf die Wettbewerbssituation? Welchen Einfluss haben die zunehmenden Low-Cost-Carrier auf die traditionellen Linienfluggesellschaften und die Bildung strategischer Allianzen? Welche Entwicklung nimmt die Konkurrenzsituation auf nationalen und internationalen Märkten? Welche Wohlfahrtseffekte erzielt der zunehmende Wettbewerb für die Nachfrager der Leistung Flug? Die Analyse richtet sich mit Ihren Ergebnissen an Verkehrswissenschaftler, Referenten der Verkehrspolitik, Analysten und Entscheidungsträger in Luftverkehrsunternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
EU-Verkehrspolitik
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der vollständigen Liberalisierung des Luftverkehrs der Europäischen Union 1997 hat sich die Branchenstruktur dramatisch geändert. Das alte System der ineffizienten Flag Carrier und restriktiven bilateralen Luftverkehrsabkommen sah sich durch die Öffnung des Marktes einer Welle von neuen, unter ökonomischen Gesichtspunkten operierenden, Fluggesellschaften gegenüber. Der Autor René Kraus gibt einen Einblick in die Entwicklungen der Luftverkehrspolitik auf den Märkten USA und Europa. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung steht die Wettbewerbssituation im europäischen Luftverkehr nach der Liberalisierung. Wie wirken die Instrumente der Verkehrspolitik auf die Wettbewerbssituation? Welchen Einfluss haben die zunehmenden Low-Cost-Carrier auf die traditionellen Linienfluggesellschaften und die Bildung strategischer Allianzen? Welche Entwicklung nimmt die Konkurrenzsituation auf nationalen und internationalen Märkten? Welche Wohlfahrtseffekte erzielt der zunehmende Wettbewerb für die Nachfrager der Leistung Flug? Die Analyse richtet sich mit Ihren Ergebnissen an Verkehrswissenschaftler, Referenten der Verkehrspolitik, Analysten und Entscheidungsträger in Luftverkehrsunternehmen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Europäische Low-cost Airlines
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Erfolg eines Unternehmens wird nicht nur allein durch die Strategie des Unternehmens sondern auch durch die seiner Wettbewerber bestimmt. Die Struktur einer Branche und das Zusammenspiel der Wettbewerber bestimmen die Intensität des Wettbewerbs. Der Markteintritt der Low-cost Airlines in Europa hat den Wetbewerb sowie die Marktstruktur der Europäischen Luftverkehrsbranche nachhaltig verändert. Welche Faktoren bestimmten das Entstehen der neuen Mittbewerber? Wodurch unterscheiden sie sich von den etablierten Fluggesellschaften, und wie beinflussen sie das Verhalten der Wettbewerber dieser Branche? Der Autor Kestutis Kravcovas gibt einen Überblick über die Geschichte der Europäischen Luftfahrt, ihre Liberaliesierung sowie den Markteintritt der Billigflieger. Mittels des Konzepts der Strategischen Gruppen wird die Europäische Luftverkehrsbranche in Wettbewerbergruppen unterteilt. Daraufhin werden die unterschiedlichen Marktverhalten der Unternehmen, die Mobilitätsbarrieren und die Erfolgsunterschiede zwischen den Gruppen erklärt. Das Buch richtet sich an die Unternehmen der Luftverkehrsbranche und alle Leser, die sich für die Europäische Luftfahrt interessieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot